Skip to main content.

Urlaub in Dänemark - immer wieder ein Erlebnis!


Einladend präsentiert sich Dänemark mit seinen etwa 400 Inseln, seinen romantischen Städten und den faszinierenden Spuren seiner Vergangenheit.
Dänemark eignet sich durch die kurze Entfernung für einen Kurzurlaub genauso wie für längere Ferienaufenthalte. Als Ausgangspunkte für interessante Unternehmungen in diesem wunderschönen Urlaubsland bieten sich idyllische Ferienwohnungen, Ferienhäuser oder Pensionen an. Auch eines der zahlreichen, liebevoll eingerichteten Hotels eignet sich hervorragend, um Dänemark zu erkunden.

Für einen Badeurlaub an den attraktiven Stränden eignet sich gerade die Reisezeit in den Sommermonaten besonders, aber auch der Herbst in Dänemark verführt zu einem Besuch. Für ausgedehnte Unternehmungen und Besichtigungstouren sind gerade die Herbst- oder Frühlingsmonate wunderbar geeignet, um die Spuren der Vergangenheit mit zahlreichen Museen, historischen Gebäuden und Schlössern zu erforschen und dabei die Ruhe, Gelassenheit und freundliche Entspanntheit der Dänen kennen zulernen.

Dänemark ist ein Land, das für Familienurlaube genauso geeignet ist, wie für Kulturinteressierte, Aktivsportler, Wanderfreunde oder Badelustige.

Die fantastische Natur erfreut das Auge des Betrachters und lässt die Seele entspannen. Aktivurlauber und Sportler erfreuen sich an zahllosen Sportmöglichkeiten, wie Radfahren, Surfen, Schwimmen, Segeln und zahlreichen weiteren Angeboten. Ruhe und Entspannung findet der Besucher bei einigen geruhsamen Stunden beim Fischen.

Kopenhagen, die Hauptstadt Dänemarks, verlockt mit seiner Tradition und Geschichte. Die grüne Stadt bezaubert mit vielen Parks und allerlei faszinierenden Sehenswürdigkeiten. Ein gemütlicher Bummel durch die Altstadt der Metropole und ein Besuch der gemütlichen Cafés und Restaurants runden den Tag in dieser anziehenden Stadt ab.
Das Wahrzeichen Kopenhagens ist die kleine Meerjungfrau ( Lille Havfrue), geschaffen zur Erinnerung an den bekanntesten Dichter Dänemark, Hans Christian Andersen.

Das Königreich hat seinen großen und kleinen Besucher aber noch viel mehr zu bieten. Das Legoland oder das Bonbon Land reizen mit vielen Attraktionen, Naturparks und Zoos laden zum Verweilen ein und überall wird die Freundlichkeit der dänischen Bewohner für die Besucher zu spüren sein.

Ebenfalls einen Blick wert ist der Tivoli direkt am Hauptbahnhof. Dabei handelt es sich nämlich um einen der ältesten Freizeitparks der Welt. Schon seit 1843 vergnügen sich hier die Menschen aus Dänemark aber auch weit darüber hinaus. Durch eine Mischung aus Tradition und Moderne ist er auch noch heute eine beliebte Sehenswürdigkeit.

Wer es lieber etwas ruhiger möchte, der besucht die Sankt Petri Kirke oder auch Deutsch auch: Sankt Petri Kirche. Diese ist nämlich die älteste erhaltene Kirche von Kopenhagen und wer schon dort ist, der kann die östlich anschließende Liebfrauenkirche (Vor Fue Kirke) ebenfalls einen Besuch abstatten.

Verglichen mit Deutschland sind die Städte Dänemarks von der Einwohnerzahl sehr klein. Dänemark kommt gerade einmal auf etwa über eine Million Einwohner. Die nächsten zwei größeren Städte sind Aarhus mit etwa 220.000 und Odense mit etwa 160.000 Einwohner. Während sich das ein oder andere Land vor Menschen nicht retten kann, kann man in Dänemark tatsächlich noch die Natur erleben und genießen.

Auf nach Dänemark!