Skip to main content.

Cicero darf zum Eurovision Song Contest


Nach den Auftritten des Swing Musikers Roger Cicero, der Castingband Monrose sowie von Heinz Rudolf Kunze, lag es an dem deutschen Volke zu entscheiden, wer nun zum Eurovision Song Contest am 12 Mai in Helsinki (Finnland) fahren darf und wer nicht. Abgestimmt werden konnte per SMS und Telefon. Je weiter der Abend Voranstrich desto spannender wurde die Entscheidung.

Schließlich erbarmten sich Alice und Ellen Kesseler und verkündeten den Sieger. Das Ergebnis ist bekannt. Mit seinem Song: „Frauen regier’n die Welt“ konnte Cicero genügend Zuschauer zum Anrufen animieren. Während Heinz Rudolf Kunze sich stehts als Außenseiter gesehen hat, waren die drei Monrose Mitglieder Senna (27), Bahar (18) und Mandy (16) enttäuscht. Sie hatten sich weit aus mehr vorgenommen.

Nun zeigt es sich als am 12. Mai in Helsinki ob die Wahl der Deutschen gut war oder nicht.

Roger Cicero auftritt zum Vorentscheid des Eurovison Song Contest, via youtube